>> Die FEUERWEHR - dein Freund und Helfer ... ?!?

TREBSEN in Sachsen

Wenn ich mit Fiete Anders unterwegs bin um die Geschichte von dem rot-weißen Schaf zu erzählen, reist Fiete in seinem Karton immer mit. Um es spannend zu machen, versteckt er sich meistens und lässt sich nach der Lesung von den Kindern ( und Erwachsenen ) suchen ...


Da die Lesung in TREBSEN in einem Gebäude der Freiwilligen Feuerwehr statt fand, wählte Fiete als Versteck die Einfahrt der Löschfahrzeuge. Ein besonders aufmerksamer Feuerwehrmann fand ihn während der LESUNG dort und brachte das "merkwürdige und vielleicht gefährliche" Paket mit Fiete ( der sich vor lauter Schreck nicht zu mucksen traute ) kurzerhand in die Garagen zu den großen LKWs.

So suchten die Kinder und ich vergebens nach dem rot-weißen Freund und glaubten ihn bereits verloren. Glücklicherweise tauchte der Feuerwehrmann später noch einmal auf und berichtete von einem ominösen Paket auf dem sich ein Leuchtturm befände. Also konnten die Kinder Fiete schließlich doch noch in die Arme schließen und das weiche Fell streicheln. Auch Fiete UND ich erholten uns nach und nach von unserem Schrecken ...


TREBSEN wird uns auf jeden Fall gut im Gedächtnis bleiben und Fiete versteckt sich in Zukunft vielleicht etwas umsichtiger.


( Miriam Koch )